Über mich

Seit 1999 besitze ich eigene Pferde und halte diese in Eigenregie am Haus. In dieser Zeit habe ich ständig dazugelernt, freiwillig aber auch oft unfreiwillig. Was sich bei einem Pferd bewährt hat kann für den Stallgenossen schädlich sein. Durch meine Ausbildung zum Ernährungsberater für Pferde konnte ich viele Wissenslücken in den Grundlagen der Pferdefütterung schließen. Regelmäßige Fortbildungen sorgen dafür, dass aktuelle Erkenntnisse in meine Beratung mit einfließen. Manchmal ist aber auch das  Auge der beste Futterberater. Kurzum, die Pferdegesundheit hat viele Pfeiler auf die sie sich stützt. Eine  Säule ist die Ernährung. Hier kann der Pferdebesitzer durch richtige Entscheidungen viel bewirken. Es lohnt sich also durchaus von Zeit zu Zeit die Fütterung zu überprüfen und sie den aktuellen Gegebenheiten anzupassen.